Führungen über die Blühflächen des Projekts BienenBlütenReich im August & September

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co sind unersetzlich. Als Blütenbestäuber_innen sorgen sie für die Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Doch wo finden diese Insekten heute noch Nahrung? Auf Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger. Das Projekt BienenBlütenReich des Mellifera e.V., umgesetzt durch die Gemüsekooperative Rote Beete eG und den Verein Werkstatt für nachhaltiges Leben und arbeiten e.V., trägt dazu bei, dass unsere Kulturlandschaft wieder blüht. Wir laden Sie ein zu unseren Führungen über die angelegten Blühflächen mit spannenden Infos und Austausch zum Thema Insektenschutz und bei Interesse einem Gang über die Flächen der Gemüsekooperative Rote Beete eG.

Die Termine sind:

- Sa., 24. August 2019 16-17:30 Uhr, Treffpunkt Hofeinfahrt An der Schmiede 4, 04425 Taucha OT Sehlis
- Sa., 7. September 2019 14-15:30 Uhr, im Rahmen des Sehliser Dorffestes, Treffpunkt Hofeinfahrt An der Schmiede 4, 04425 Taucha OT Sehlis

11. Juli 2019

Think Global, Act Local? Ernährungssouveränität und Klimagerechtigkeit in Bewegung! - Diskussion am 23.4. im Pöge-Haus

Solidaritätsfoto der Gemüsekooperative Rote Beete mit dem Protest im Hambacher Forst

Zu den Themen Klimagerechtigkeit und Ernährungssouveränität haben in den letzten Jahren Bewegungen und Initativen sowohl global als auch lokal auf vielfältige Weise gewirkt. Beide Themenfelder sind stark miteinander verknüpft und die Akteure nehmen durchaus aufeinander Bezug.

4. April 2019

Aktionstag und Frühlingsfest "La Via Campesina" am 27.4.2019: Für Ernährungssouveränität und Klimagerechtigkeit!

In Sehlis begehen wir den Aktionstag „La Via Campesina“ in diesem Jahr zum achten Mal und wollen wieder Inhaltliches mit Praxis und Selber-Tun verbinden, Ernstes mit Lustigem – mit Groß und Klein.

Dieses Jahr ist neben der Ernährungssouveränität die Klimagerechtigkeit unser Schwerpunktthema. Denn gerade die Landwirtschaft ist von den Folgen des Klimawandels besonders betroffen und wenn wir diesen begrenzen wollen, dann ist das ernsthafte Verfolgen des 1,5-Grad-Ziels und des Pariser Klimaabkommens nur ein erster Schritt.

22. März 2019

Aufruf Frühjahrsputz in Taucha am 23.3.

Wir sind mit dabei und rufen auf zum Frühjahrsputz am 23.3. in Taucha. Los gehts um 11 Uhr am Schöppenteich!Neben uns ruft die Zeittauschbörse Taucha, Kinder und Jugendliche aus Taucha sowie das Jugendparlament Taucha zur Aktion auf.

11. März 2019

Obstbaumschnittkurs für Jungbäume nach Oeschberg (1.3.-3.3.2019)

Dieses Jahr findet wieder ein Obstbaumschnittkurs in Sehlis statt, zu dem wir sehr herzlich einladen!

Nach einem Theorieteil am Freitag gibts am Samstag und Sonntag den Praxisteil auf der fünf Jahre alten Streuobstwiese der Solawi „Rote Beete“.

KOSTEN: 170€-220€ nach Selbsteinschätzung plus Kosten für Essen, etc.; 15,00 € für das Jungbaumschnitt-Skript der „Thüringer Obstbaumschnittschule".

Weitere Infos im PDF im Anhang.

24. Januar 2019

Foto-Aktion der Roten Beete für den Hambacher Forst im Rahmen des weltweiten Aktionstags "Rise for Climate!"

"Lasst die Kohle doch im Boden, kommt zu uns Kartoffeln roden!" Unter diesem Motto haben Menschen von der Solidarischen Gemüsekooperative "Rote Beete" am 8. September im Rahmen des internationalen "Rise for Climate"-Aktionstags wie weltweit hunderttausende Menschen für ernsthaftere Aktivitäten für einen wirksamen Klimaschutz demonstriert und den Erhalt des Hambacher Forsts im Rheinland gefordert.

 

10. September 2018

Do., 14.6., 19:00 Uhr: Initiativ-Treffen „Gemeinsam Taucha gestalten“

Ein Treffen für alle, die Taucha gemeinsam mit anderen gestalten und sich dazu auch regelmäßig treffen und austauschen wollen.

Wie können wir dazu beitragen, ein lebenswertes Taucha zu gestalten, das ein gutes Leben für alle befördert? Wie gehen wir dabei die Herausforderungen des Klimawandels an, wie stoppen wir den Verlust der Artenvielfalt, wie schaffen wir Bedingungen für eine zukunftstaugliche Landwirtschaft?
Was können wir dafür konkret tun, um kleine und große Veränderungen in und um Taucha herum anzustoßen?

Neues Projekt: Alte Straßen, Wege und Brücken in Taucha und Umgebung

Ausschnitt aus einer Karte von 1828: Borsdorf-Panitzsch und Umgebung

Ein lokales Rechercheprojekt sammelt Informationen und Zeugnisse zu alten Straßen, Feldwegen und Brücken in und um Taucha, die es heute so nicht mehr gibt oder deren Existenz bedroht erscheint. Die gesammelten Informationen werden im Rahmen einer Webpräsentation aufbereitet.Hier werden noch Hinweise sowie Dokumente und insbesondere Fotos gesucht.Interessierte Mitstreiter_innen, die Interesse am Thema haben, sind ebenfalls willkommen! Bitte per e-mail melden bei wfnlua (at) posteo.de oder per Telefon: 0157-71561976.

12. Juni 2018

Schulranzen für 66 Kinder - Vielen Dank!

 

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Schülern und Eltern bedanken, die Schulrucksäcke, teilweise mit Schulutensilien gefüllt und bis Ende Januar beim Hort der Grundschule Am Park, der Oberschule Taucha, dem Geschwister Scholl Gymnasium und dem Bürgerbüro der Stadt Taucha abgegeben haben. Bis zum 15. März gab es die Gelegenheit, beim Bürgerbüro der Stadt Taucha, Bedarf für einen Schulranzen anzumelden. Drei Schulranzen konnten weitergegeben werden.

18. März 2018

Pflanzentauschbörsen 2018 auf dem Marktplatz in Taucha

Auch in diesem Jahr wird es wieder zwei Pflanzentauschbörsen auf dem Marktplatz in Taucha geben, am 28. April, gleichzeitig mit dem 1. Kinderflohmarkt und am 30. September während des Kartoffelfestes. Wir freuen uns auf euren Besuch!

18. März 2018

Seiten