Geschafft! Baucamp schließt Teilabschnitt der Strohballendämmung ab!

Hier gibts ein erstes Foto, wie es am letzten Julisonntag dann aussah. Sehr schick mit und ohne Lehmputz!

31. Juli 2017

22.-29.7.2017: Einladung zum Sehliser Strohballen-Lehmputz Baucamp

Liebe Freund_innen und Interessierte,

vor euch liegt eine herzliche Einladung zu unserem diesjährigen Strohballen-Lehmputz-Baucamp.

Wir, die Kommune An der Schmiede 4 in Sehlis, wollen gemeinsam mit euch die  Außendämmung unseres Wohnhauses vollenden, um den Winter, der noch in weiter Ferne liegt, in wohliger Wärme verbringen zu können.

Wir wünschen uns und euch eine gute, gemeinsam organisierte Woche, bei der sich alle mit ihren Möglichkeiten einbringen können und die vielfältigen Aufgaben und Ereignisse, die hierfür anfallen, zusammen zu bewerkstelligen:

7. Juni 2017

6.05.17 Pflanzentauschbörse auf dem Marktplatz – Grünes von und für Taucha

Am 6. Mai fand die erste Pflanzentauschörse der Stadt Taucha und der Werkstatt für nachhaltiges Leben und Arbeiten e.V. auf dem Marktplatz in Taucha statt. Die Pflanzentauschbörse hatte zum Ziel Jungpflanzen auszutauschen, alte etablierte Pflanzensorten, einheimische Raritäten und samenfestes Saatgut aus dem eigenen Garten durch Tausch zu erhalten, untereinander ins Gespräch zu kommen und Wissen vom und Freude am einheimischen Grün austauschen.

19. Mai 2017

Newsletter April 2017

Liebe Freundinnen und Freunde,
 
nach einiger Zeit melden wir uns mal wieder mit Neuigkeiten von uns.

Wir sind nun schon seit fast sechs Jahren hier und inzwischen zählen wir ein gutes Dutzend Erwachsene und ein halbes Dutzend Kinder, die wir auf dem Vierseithof in Sehlis leben und wirken. Schritt für Schritt setzen wir die Räume hier instand, schauen, was im tollen Sehlis und der Umgebung spannendes passiert und freuen uns über das Wachsen und Gedeihen der Pflanzen ringsum.

29. April 2017

22.4.2017: La Via Campesina - Aktionstag und Frühlingsfest in Sehlis

In Sehlis begehen wir den Aktionstag „La Via Campesina“ in diesem Jahr zum sechsten Mal und wollen wieder Inhaltliches mit Praxis und Selber-Tun verbinden, Ernstes mit Lustigem – mit Groß und Klein. Wieder geht es um die „Ernährungssouveränität“ und Perspektiven für eine bessere Entwicklung – vor Ort und weltweit.
Dieses Jahr gibt es

14:30 Uhr Eröffnung direkt vor dem Vierseitenhof An der Schmiede 4

& dann:

15. März 2017
14. März 2017

Obstbaumschnitt bei strahlendem Winterwetter

Bei strahlendem Winterwetter fand der praktische Teil unseres Obstbaumschnittseminars statt, an dem wir Jung-Bäume der Gemüsekooperative Rote Beete auf der im Jahr 2013 angelegten Streuobstwiese hinter Sehlis und die von unserem Verein gepachteten Alt-Bäume direkt am Treesenweg verschnitten.Theorie und Praxis des Oeschberg-Schnitts standen auf dem Programm, dem wir 12 Teilnehmer_innen sehr gespannt folgten.

1. Februar 2017

Feierliche Eröffnung des Sehliser Kletterraums

Seit dem Frühjahr 2016 werkelten Menschen mit und ohne Fluchterfahrung gemeinsam am neuen Kletterraum in Sehlis, was durch die vielen Spender_innen aus Taucha und Umgebung erst möglich wurde. Dabei hatten wir viele schöne Begegnungen und machten spannende Erfahrungen miteinander. Ein Wermutstropfen war dann die sehr kurzfristige Verlegung einiger Helfer nach Wiedemar.

30. Oktober 2016

Klangweg in Sehlis eröffnet

Am gestrigen Sonntag wurden die Klangwege in Sehlis auch offiziell eröffnet. Fast ein Dutzend Klangobjekte und Möglichkeiten zum Verweilen in und um Sehlis laden zum Lauschen und Schauen ein. Entstanden ist der Klangweg im Rahmen des Aufenthalts von Helmut Lemke, der 2013 für ein halbes Jahr im Dorf weilte.

8. August 2016

Distanzierung von Reichsbürger-Bewegung

Seit einiger Zeit wohnen und wirken in Sehlis Menschen, welche der sogenannten Reichsbürgerbewegung angehören. Sie erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht an und streben die Wiederherstellung eines deutschen Reiches nach ihren Vorstellungen an. Im Ort werden auch entsprechende Treffen mit Gleichgesinnten veranstaltet.
Zur Ideologie gehören neben verschiedenen Verschwörungstheorien auch deutlich rechtsgerichtete Aspekte, wie die Leugnung des Holocaust sowie die Diskriminierung von Menschen aufgrund von Herkunft, Abstammung, Gesinnung, Geschlecht und Religion.
Wir distanzieren uns ausdrücklich von dieser Bewegung und möchten zusammen mit allen Dorfbewohnern darauf hinwirken, ein weiteres Ausbreiten und Etablieren hier zu vermeiden. Dazu wünschen wir uns einen Austausch.

Alle Bewohnerinnen und Bewohner des Gemeinschaftsprojekts An der Schmiede 4

Einige Links mit Hintergrundinformationen: ...

1. August 2016

Seiten