Mitmacher*innen gesucht: Fachkräfte und Bauhelfer:innen, Praktikant*innen & Bundesfreiwilligendienstleistende

Wir vom Sehliser Hofprojekt mit unserem nicht-kommerziellen Bildungs- und Begegnungsort Südhaus Sehlis im Bau sind auf der Suche nach Mitmacher*innen für:

:: Fachkräfte und Bauhelfer:innen ab sofort gesucht (-> https://suedhaussehlis.noblogs.org/fachkraefte-und-bauhelferinnen/)
:: Praktikumsstelle ab sofort frei (-> https://suedhaussehlis.noblogs.org/praktikum/)
:: Bundesfreiwilligendienst ab August 2021 (-> https://suedhaussehlis.noblogs.org/bundesfreiwilligendienst/)

Natürlich freuen wir uns aber auch sehr über Unterstützung durch die Mitarbeit an einzelnen Tagen oder während der Lern- und Mitmachbaustellen.

Gerne jederzeit melden!

Kontakt: suedhaussehlis (ät) riseup (punkt) net

Mehr Infos zu unserem Südhaus-Projekt: https://suedhaussehlis.noblogs.org

12. April 2021

Zum Zehnjährigen: Unser Gebäudeenergiebedarf und seine Enwicklung

Seit nunmehr 10 Jahren befinden sich die Wohn- und Arbeitsräume des Vereins „Werkstatt für nachhaltiges Leben und Arbeiten“ in einem Vierseithof in Sehlis. Zeit für eine Energiebilanz:
Zum Zeitpunkt des Kaufs verfügte das jetzige Vereinshaus über eine Ölheizung. Wärmedämmung war nur im Dach in Form von Mineralwolle vorhanden. Erneuerbare Energien wurden gar nicht genutzt.

7. Mai 2021

Ernährungssouveränität global: Blitzlichter aus Chiapas & dem Leipziger Land - Online-Veranstaltung am 5.5.21 um 19 Uhr

In diesem Jahr besucht eine Delegation der Zapatistas aus Mexiko den europäischen Kontinent und trifft sich dort mit vielfältigen emanzipatorischen Bewegungen. Ernährungssouveränität - das Recht, über die Art und Weise der Produktion von Lebensmitteln (z.B. in der Landwirtschaft) und der Ernährung selbst zu bestimmen - ist für die Zapatistas im kleinbäuerlich geprägten Mexiko ein sehr wichtiges Thema. Für uns in Europa hat das Konzept in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen und Menschen organisieren sich z.B. in Kooperativen der Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) oder in Ernährungsräten, um vor Ort ihre Rechte selbst wahrzunehmen und Alternativen zum zerstörerischen neoliberalen System aufzubauen. Im Rahmen der Veranstaltung wollen wir unsere Perspektiven auf Ernährungssouveränität nebeneinander stellen und uns zu unseren Handlungsansätzen austauschen.

Gäste sind eine Vertreter*in des Ya-Basta-Netzwerks (https://www.ya-basta-netz.org) und eine Vertreter*in des Kollektivs Tonalli (http://kollektivtonalli.de). Angefragt sind außerdem der Ernährungsrat Leipzig e.V. und eine Vertreter*in einer Tauchaer Solidarischen Landwirtschaft.

Organisiert wird die Online-Veranstaltung von Allmende Taucha e.V. und der Werkstatt für nachhaltiges Leben und Arbeiten e.V. aus Sehlis. Wir bitten um Anmeldung per Email an: anmeldung@allmendeverein.de.

Hier ist der Flyer zur Veranstaltung zu finden: http://www.schmiede4.net/sites/default/files/flyer-es-zapatistas_2021-05...

Die Veranstaltung ist Teil einer Veranstaltungsreihe der GiraZapatista-Vernetzung "Leipzig, Westsachsen, Halle und Sachsen-Anhalt" zum Besuch der zapatistischen Delegation in Europa.

19. April 2021

Gelungener Aktionstag "La Via Campesina" 2021 in Taucha

„Für kleinbäuerliche Landwirtschaft, freies Saatgut und Ernährungssouveränität!“, so lautete das Motto der Kundgebung zum diesjährigen Aktionstag am 17.4.2021, zu dem Solawis aus Taucha und Vertreter*innen der Zivilgesellschaft aufriefen. Fast 100 Menschen versammelten sich am Samstag auf dem Tauchaer Marktplatz und lauschten den Redebeiträgen, der Musik von Kapa Tult und machten beim Gemüse-Raten mit. Dazu gabs die Möglichkeit, sich am Infostand über Ernährungssouveränität und praktische Handlungsansätze in der Region zu informieren.

19. April 2021

Aktionstag "La Via Campesina" am 17.4.2021 in Taucha auf dem Marktplatz

Wir laden sehr herzlich ein zur Kundgebung mit Musik und mehr auf dem Marktplatz in Taucha, ** am Samstag, dem 17.4.2021 ab 15 Uhr ***

Ernährungssouveränität steht für lokale, demokratisch organisierte, transparente und ökologische Nahrungsmittelerzeugung, für faire Produktionsbedingungen und vor allem für die Unabhängigkeit der Bäuer*innen von Agrarkonzernen. Dafür kämpft das weltweite La-Via-Campesina-Bündnis von Kleinbäuer*innen, Landarbeiter*innen, Fischer*innen, Landlosen und Indigenen. Wir wollen den Aktionstag in Solidarität mit den weltweiten Bewegungen für Ernährungssouveränität in Taucha begehen und rufen deshalb zur Kundgebung für kleinbäuerliche Landwirtschaft, freies Saatgut und Ernährungssouveränität auf!

9. April 2021

April-Action in Sehlis: Neue Hecken und Obstbäume!

Die Solawi "Rote Beete", die bei uns auf dem Hof wirkt, ist dabei, einen neuen Betriebszweig für Obstanbau aufzubauen und nun wird fleißig Zaun gebaut und Sträucher und Obstbäume werden neu gepflanzt.

6. April 2021

Hurra, unser AllmendeRad ist da!

Nach einem längeren Prozess der Auswahl und der sehr kompetenten Beratung durch die Menschen von Rad3 in Leipzig und dem vorfreudigen Warten ist unser AllmendeRad nun da!

Mit dem elektrisch betriebenen Lastenrad wollen wir in Sehlis gemeinsam bestellen und regional z.B. beim Obstbauer oder Bioladen einkaufen - und so Wege mit dem individuellen Auto einsparen. Und vielleicht entwickelt sich ja noch mehr daraus.

Derzeit verhindert die Pandemie das große Feiern und gemeinsame Losstarten noch, aber wir freuen uns trotzdem sehr!

5. März 2021

Unsere Südhausbaustelle im Winter: Es geht voran!

Auf unserer Südhaus-Baustelle geht es schon seit Wochen stetig voran. Nachdem nun weitere Balken ersetzt wurden, gehts nun hauptsächlich um die Böden und Decken. Die alte Schüttung muss raus, schadhafte Stellen werden repariert, neue Schüttung kommt rein. Und dann Behelfsböden verlegen und auch schon solche, die bleiben sollen. Dazu weiteres Verfugen und Ausbessern an den Innen-Mauern, das Verputzen des neuen Schornsteins, und und und...

Das ganze oft bei ziemlich kühlen Temperaturen, so dass wir uns schon sehr auf den Frühling freuen!

1. März 2021

Obstbaumschnittseminar vom 19.-21.2.2021

Die Bäume auf unserer Streuobstwiese haben wieder kräftig zugelegt und konnten die Pflege gut gebrauchen. Unsere nun schon langjährige Workshop-Leiterin Gesine Langlotz setzte den Schwerpunkt in diesem Jahr auf den Schnitt von nicht mehr ganz jungen Bäume. Und das Wetter spielt auch mit!

Wir sind schon sehr gespannt darauf, wie es sein wird, im Sommer im Schatten der Obstbäume zu liegen!

21. Februar 2021

Initiativen-Vernetzungstreffen in Taucha am 5.2.2021

Wir freuen uns sehr, dass wir beim nunmehr zweiten Tauchaer Initiativen-Vernetzungs-Treffen am 5.2.2021 dabei sein konnten. Diesmal sehr digital, aber dennoch sehr anregend.

7. Februar 2021

Seiten