Achtung: Kurzfristige Absage "Lichtspiele nebenan" am 1.9., Cradefeld

Liebe Leute,

Leider fälllt die für heute geplante Veranstaltung "Lichtspiele nebenan" in's Wasser und kann nicht stattfinden. Schade, schade, Marmelade, aber so ist es halt mit Open Air Veranstaltungen, kann halt passieren, dass das Wetter nicht mitspielt.

Danke an K. und B. für ihre herzliche Offenheit und die Bereitschaft ihre heimischen Gefilde für uns alle zu öffnen. Vielleicht holen wir den Termin dann nach nächstes Jahr einfach nach?!

Alle kommenden Veranstaltungen der Reihe "Lichtspiele nebenan" dieses Jahr finden übrigens indoor statt.

"Lichtspiele nebenan" auf dem Weg nach Cradefeld am 1.9.23

Herzliche Einladung zur kommenden sommerlichen Veranstaltung im Rahmen unseres Projektes "Lichtspiele nebenan".
Dieses Mal sind wir auf dem Weg nach Cradefeld!

Wann: 1.9.2023, ab 19.30 Uhr , Filmstart gegen 20.00 Uhr
Wo: "Gelbes Haus", Cradefelder Straße 17, 04425 Taucha
Was: "Der Junge muss an die frische Luft", FSK 6, Drama/Komödie, D2018, Regie: Caroline Link

"Lichtspiele nebenan" in Pehritzsch am 4.8.23

Herzliche Einladung zur kommenden sommerlichen Veranstaltung im Rahmen unseres Projektes "Lichtspiele nebenan".
Dieses Mal geht es nach Pehritzsch, wie schön!

Wann: 4.8.2023, ab 20 Uhr Essen, gg. 21 Uhr Film
Wo: Terebinthia e.V., Ringstraße 14, Pehritzsch
Was: ein schöner Film a la Pipi in modern, FSK 0, Abenteuer

Der Eintritt ist frei. Snacks und Getränke gibt es vor Ort und dieses Mal zudem lecker Essen ab 20 Uhr.

14.6.23: Chorbegegnungen in Taucha: Originale & Anatupenda

Am Mittwoch, dem 14.6.2023 begrüßen wir auf unserem Hof zwei Chöre, die im Rahmen einer vom gemeinnützigen Verein "SAfT e.V. - Solidarische Alternativen für Taucha" organisierten Chorbegegnung im Rahmen des "Leipziger Internationalen Interkulturellen Musikfestivals" (LIIMF 2023) zum Hören einladen.

"Lichtspiele nebenan" im Rahmen der "La Via Campesina"- Aktionswoche in Plösitz am19.4.2023

Essen und Getränke (gegen Spende) ab 18.30 Uhr, Filmstart gegen 19.30 Uhr Ort: Kola Leipzig eG, Engelsdorfer Straße 99, 04425 Taucha. Der Film "Ernte teilen" ist eine filmische Reise zu Pionieren der Agrarwende sowie ein Film über Solidarische Landwirtschaft (Solawi) als eine Form der Landwirtschaft, die in einem selbstorganisierten und marktunabhängigen Kreislauf nachhaltige Lebensmittel erzeugt.

Altes Bauhandwerk neu entdeckt – Kunst- & Handwerkskurse für FLINTA* im Frühjahr 2023

Im Rahmen des Projektes „Altes Bauhandwerk neu entdeckt“ findet Im Frühjahr 2023 eine Workshopreihe zu künstlerischer und handwerklicher Holzbearbeitung bei uns in Sehlis in Kooperation mit dem HolzKraftWerk aus dem Fichtelgebirge statt. Willkommen sind alle FLINTA* (Frauen, Lesben, Inter, Nichtbinär, Trans, Agender).

Eine andere Welt ist pflanzbar! Führung zu nachhaltigem Obstanbau-Projekt am 12.2.2023

Seit 2021 sind mehr als 250 Obstbäume mit robusten Alten Sorten auf ca. 1 ha Land bei Sehlis angepflanzt. Anders als im konventionellen Obstanbau wird hier auf Spritzmittel verzichtet, die Förderung der Artenvielfalt sowie die Weitergabe von Wissen sind Kernpunkte des Projekts. Mit der Crowdfunding-Kampagne "Vom Acker zur Obstwiese - fit für den Klimawandel", die bis zum 18.2. läuft, will die Gemüsekooperative Rote Beete eG Unterstützungsgelder für den Aufbau der nachhaltigen Obstanlage sammeln und bisher gibt es schon mehr als 70 Unterstützer*innen.

Südhaus: Projektrundfahrt zum LEADER-Herbst

Anfang Oktober wurden bei einer Projektrundfahrt der LAG Delitzscher Land einige LEADER-geförderte Projekte im Delitzscher Land vorgestellt und ein Austausch vor Ort ermöglicht. Auch wir waren eine der sechs Stationen, konnten die aktuellen Schritte zeigen und versuchen in der Kürze mit Würze die Idee des Projektes zu vermitteln.

Rote Beete feiert Danke-Gemüse-Fest

Seit einigen Jahren schon feiert die Solidarische Landwirtschaft "Rote Beete" in Sehlis ihr Danke-Gemüse-Fest mit ihren Mitgliedern und allen Interessierten. In diesem Jahr wurde das Fest von dem kühlen und regnerischen Septemberwetter überrascht, dennoch fanden mehr als 100 große und kleine Gäste den Weg auf das wimpelgeschmückte Festgelände: eine Hüpfburg, Trampoline und ein Ackerrallye-Rätsel luden gerade die jüngeren zum Mitmachen ein.

abonnieren