Aufruf: Sammlung gebrauchter Schulranzen in Taucha

Gemeinsam mit unseren Partnern in Taucha rufen wir dazu auf, nicht mehr benötigte Schulranzen - gern auch mit den wichtigsten Schulmaterialien gefüllt - an die unten genannten Annahmestellen zu bringen.

Die Schulranzen werden bis zum  31. Januar 2018 im Schloss Taucha gesammelt, anschließend von der Hilfsorganisation GAIN abgeholt und im Rahmen des Projekts "Ranzen gegen Armut" mit Hilfstransporten in die Projektländer transportiert.

Gern würden wir gesammelte Schulranzen auch an bedürftige Kinder in der näheren Umgebung von Taucha und Leipzig abgeben. Falls Sie uns hier weiterhelfen können, bitte melden Sie sich per e-mail (wfnlua@posteo.de) bei uns!

Angenommen werden die Schulranzen:

In der Zeit vom 1. Dezember 2017 bis zum 31. Januar 2018:

  • im Sekretariat der Oberschule von 7.00 Uhr bis 14.30 Uhr,
  • im Hort der Grundschule Am Park von 6.00 Uhr bis 17.00 Uhr,
  • im Bürgerbüro Taucha zu den Öffnungszeiten des Rathauses.

Während des Weihnachtsmarktes werden nicht mehr benötigte Schulranzen gerne am Samstag 2. Dezember, von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr am Stand der Grundschule Am Park, auf dem Schloss oder am Stand der Oberschule Taucha auf dem Marktplatz angenommen. Am Sonntag 3. Dezember von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr beim Streichelzoo von Birgits buntem Bauernhof auf dem Schloss.

Wofür?
Während sich bei uns viele Menschen überlegen, wie sie ihre Wohnungen von überzähligen Dingen befreien können  - die LKWs rollen mit neuen Waren über unsere Straßen heran -  fragen sich gleicheitig viele Menschen auf dieser Welt, wie sie etwas zu essen, Kleidung und Medizin bekommen können. Unsere Kinder freuen sich auf die Ferien. Viele Kinder aus ärmeren Bevölkerungsgruppen in Ländern, in denen die Schule nicht kostenfrei angeboten wird, wünschen sich, Wenn dies möglich ist, fehlt es teilweise an der Schulausstattung.

Es ist schön, dass unsere Kinder sich auf die Ferien freuen können und es ist schön, dass unsere Grundlagen gesichert sind. Die meisten unserer Kinder bekommen spätestens im 4. Schuljahr oder zum Schulwechsel einen neuen Schulranzen, manchmal als Geschenk. Die alten Schulranzen bleiben oftmals liegen.

Eine gute Alternative wäre es, diese den Kindern zu geben, für die dieser Schulranzen ein Luxusgut ist – wir verschenken damit echte Chancen!

W

1. Dezember 2017