Gesucht: Bundesfreiwilligendienstleistende (über 27jährige) ab August 2020

Wir vom Verein „Werkstatt für nachhaltiges Leben und Arbeiten e.V.“ aus Sehlis/Taucha wollen unsere zwei Bundesfreiwilligendienststellen neu besetzen.

Der Freiwilligen- Dienst beginnt im August 2020 und endet im Juli 2021. Einsatzstelle ist der Vierseitenhof in Sehlis. Dort gibt es neben der Gemüsekooperative „Rote Beete“ (https://rotebeete.org), den Kommune-Bewohner*innen und dem Hof-Verein eine neue Gruppe, die HorizonteAG.

Das Projekt:

Die HorizonteAG beschäftigt sich seit 2019 mit der Planung und Sanierung des alten Südhauses, wo auf ca. 300m² Grundfläche Räume für Bildung und Begegnung, Übernachtungsmöglichkeiten sowie eine Gäste-Infrastruktur mit Küche und Sanitär entstehen.
Uns eint der Wunsch, im Leipziger Land einen Raum zu kreieren, der vielfältig nutzbar ist und eine selbstorganisierte Plattform für Bildung und Begegnung ermöglicht. Wir sind eine 10-köpfige Gruppe bestehend aus Bewohner*innen, Vereinsmitgliedern, Bundesfreiwilligendienst-Leistenden und anderen Einzelpersonen. Zwei bis drei Mal im Monat treffen wir uns zum Austausch. Wir sind selbstständig in AGs organisiert u.A. zu Bauplanung, Finanzen, Bauausführung und Öffentlichkeitsarbeit. Weitere Informationen zum Projekt sind hier zu finden: http://www.schmiede4.net/?q=bildungbegegnungsehlis
Beide Bfd-Stellen sollen unseren Arbeitskreis unterstützen.

Aufgabenbereiche im Freiwilligendienst sind:

  • Umsetzung von vielfältigen praktischen und handwerklichen Aufgaben im Bereich Altbausanierung
    • Unterstützung bei Planung und Organisation von Baumaßnahmen
    • Unterstützung der Organisation von Lern- und Mitmachbaustellen
  • Öffentlichkeitsarbeit / Fördermittelakquise
    • Betreuung der Online- & Offline Medien zum Projekt und Verein
  • Aktivitäten gemäß der Vereinszwecke
    • Durchführung und Mitwirken bei Veranstaltungen und Aktionen

Anforderungen:
Da wir hauptsächlich ehrenamtlich und selbstorganisiert arbeiten, solltest du ein bisschen was an Identifikationsfähigkeit,
Entschlossenheit und Enthusiasmus mitbringen, um dich wohl zu fühlen.

Wir erwarten selbstständiges Arbeiten und Erfahrungen mit selbstorganisierter Projektentwicklung. Gute Kommunikationskompetenzen sind wahrscheinlich erforderlich, einfache handwerkliche Fähigkeiten wünschenswert.
Aber bei all dem sind wir alle immer am Lernen.

Bfd-Rahmen:

  • Gemeinsames Arbeiten für eine sinnvolle Sache
  • 250 € Taschengeld, anrechnungsfrei zusätzlich zu ALG-2
  • Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
  • 12 Monate Dauer
  • flexible Arbeitszeiten
  • zwei feste Ansprechpersonen aus dem Projekt und regelmäßige Besprechungen
  • gemeinsames Mittagessen
  • 12 Bildungstage, an denen nimmst du an selbstgewählten Seminaren oder Workshops teil

Bei Interesse meldet euch per Mail:  wfnlua (at) posteo.de

 

4. Mai 2020